Aktuelle Freeware-Tools für SQL Server

Gepostet am Aktualisiert am

Es gibt viele kostenlose SQL Server-Tools, die von SQL Server-Datenbankadministratoren sowie von Entwicklern und SQL Server-Produktanbieter entwickelt wurden, um bestimmte SQL Server-Probleme zu lösen und sie mit Funktionalitäten zu füllen. Ich möchte euch kurz aktuelle Freeware-Tools für den SQL Server vorstellen.

1. PAL

PAL ist ein kostenloses Tool für den SQL Server, um Performance-Probleme zu diagnostizieren, das auch von Microsoft Support verwendet wird.

Es ist in erster Linie ein PowerShell-Skript, das in einem Systemmonitor-Leistungsindikatoren-Protokoll komplexe und bekannte Schwellenwerte liest und analysiert.

PAL

Das Tool generiert einen Bericht in HTML, in dem Überschreitung von Grenzwerten mit einem Ampelsystem signalisiert werden.

Es ist auf codeplex.com und sqlservercentral.com frei verfügbar.

PAL wurde von einem Premier Field Engineer (PFE) namens Clint Huffman von Microsoft geschrieben.

Mehr Informationen zu PAL und das Tool selbst bekommt Ihr hier:

http://pal.codeplex.com/

Den Podcast dazu hier:

http://s3.amazonaws.com/runas/runasradio_0184_clint_huffman.mp3

Link:

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc296652(v=bts.10).aspx

2. SQL Stress

SQL Stress ist ein Tool für Belastungstests einer Microsoft SQL Server-Installation.

Sein Hauptzweck besteht darin, Infrastrukturprobleme innerhalb einer Installation zu finden. Der Stresstest ist einsetzbar für Hardware-Sizing, System-Tuning oder Benchmarking.

Voraussetzung ist eine installierte Version des .Net Framework 2.0. Das Tool läuft auf x86, x64 und Itanium-Prozessoren. Es wurde auf Microsoft SQL Server 2008 und Microsoft SQL Server 2005 getestet. Die meisten Funktionen stehen auch auf Microsoft SQL Server 2012 zur Verfügung. Die aktuelle Version des Tools ist kostenlos.

stressTestResults

OStress (kostenlose Tool von Microsoft (kommt in RML Utilities vor)):

OStress ist ein kostenloser Download von Microsoft und kommt in einer Suite der anderen nützlichen Werkzeuge vor.

RML Utilities können Sie zum Analysieren und Vergleichen von verschiedenen Replay-Arbeitslasten für SQL Server verwenden.

RML Utilities für SQL Server enthalten die folgenden Dienstprogramme:

· ReadTrace

· Reporter

· OStress

· OStress-Replay Control Agent (ORCA)

Links:

http://www.sqlstress.com/

http://www.sqlconsulting.com/news1103.htm

http://support.microsoft.com/kb/944837

3. SQL Server Sentry – SQL Ausführungspläne

SQL Sentry Plan Explorer hilft, den grafischen Plan zu analysieren und ist kostenlos auf der SQL Sentry-Website verfügbar. Dieses Tool gibt es entweder als Add-In für SSMS oder als eigenständiges Tool.

sqlServerSentry

Einige wichtige Funktionen bietet dieses kostenlose Tool:

1. Plan Readability Features (Lesbarkeitsfunktion):

• Vollständige Objektnamen und Abfragen sind leicht zusehen – einfach mit der rechten Maustaste Objekte im Viewer anklicken.

• Weitere Informationen finden sich in neuen Tabs wie der Statement-Tree-Tab, die Ausführungspläne liest und analysiert

2. Usability-Features:

Einige wichtige Features sind in diesem Tool enthalten:

• Abfragen können direkt aus dem Plan Explorer ausgeführt werden, je nach Bedarf.

Aber denken Sie daran, dass es sich um ein Abfragetool handelt. So erhalten Sie alle Informationen, die Sie benötigen, einschließlich I/O-Statistik, aber nicht das tatsächliche Ergebnis.

• Plan Explorer behebt das Problem in SSMS, in dem eine fehlende Index-Warnung für alle Ausführungspläne in einem Batch erscheint. Informationen zu fehlenden Indizes werden in der Statement Tree Tab standardmäßig angezeigt.

Systemanforderungen: Dieses Tool hat die gleichen Anforderungen wie SSMS und erfordert Microsoft .NET Framework 4.0,-; SQL Server 2005 und höher.

Link: www.mssqltips.com

4. Microsoft Network Monitor 3.4 (Überwachung)

Ein unerlässliches Werkzeug. Der kostenlose Network Monitor Tool von Microsoft speichert und analysiert den Datenverkehr im Netzwerk. Der Anwender ist also in der Lage, den Datenverkehr im Netzwerk zu analysieren.

Tipp: Systemmonitor

Der Systemmonitor (Perfmon) von Microsoft ist ein Visualisierungstool für Leistungsdaten, sowohl in Echtzeit als auch in Form von Protokolldateien. Sie können damit Leistungsdaten in einem Diagramm, Histogramm oder Bericht untersuchen.

Systemmonitor

Weitere Details gibt’s im Blogbeitrag von Fumus.

Der Network Monitor besitzt eine strukturierte und bedienbare Benutzeroberfläche und ordnet automatisch die empfangenen Daten beziehungsweise Protokolle einer Anwendung zu.

MS 2Network Monitor 3.4.

Da der Network Monitor jedoch auch eine Filterfunktion und einen Parser mitbringt, ist eine weitergehende Analyse der empfangenen Pakete und eine fortgeschrittene Verwendung des Programms möglich.

Das Programm sammelt die gesamten Netzwerkdaten, die über die LAN- oder WLAN- Schnittstelle übertragen werden, und speichert sie für eine spätere Analyse in einer Datei.

Das Tool untersucht dabei die übertragenen Protokolldaten und ordnet die gesammelten Netzwerkpakete gleich einer Anwendung zu.

Microsoft Network Monitor ist als Freeware direkt bei Microsoft erhältlich und lauffähig auf allen Windows-Versionen ab Windows XP.

Link: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=4865

5. SQL Load Generator

Der SQL Load Generator ist ein kostenloses Tool zur Generierung von SQL-Serverlast. Dieses Tool ist auf Codeplex verfügbar. (CodePlex ist Microsofts kostenlose Projekt-Website, für das Hosting von Open-Source-Software.)

SQL Load Generator

Projektbeschreibung:

SQL Load Generator wird verwendet, um mehrere gleichzeitige Abfragen auszuführen.

Der Benutzer kann mit einem anderen Anmeldekonto und Anwendungsnamen,- die Anzahl der gleichzeitig auszuführenden Abfragen wählen und ausführen.

SQL Load Generator2

Link: http://sqlloadgenerator.codeplex.com/

Des Weiteren gibt es so viele Tools, die kostenlos sind, dass man nicht unbedingt Geld für ein kostenpflichtiges Werkzeug ausgeben muss. Es lohnt sich Freeware Tools auszutesten, da man bestimmte SQL Server Probleme löst und bessere Funktionalitäten hat.

Weitere Links:

http://blogs.dotnetgerman.com/

http://blog.ppedv.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s